|     Aktuelles     |     Jazz Meets Business     |     Kontakt/Impressum     |     Historie     |


JAZZ MEETS BUSINESS IN BENEFIT präsentierte:

8. SCHWERINER JAZZNACHT  AM 29.04.2017
IN DER SCHELFKIRCHE, SCHWERIN,

unter der Schirmherrschaft von Herrn Mathias Brodkorb, Finanzminister MV.


BAGGS - Seit 25 Jahren (!) spielen Jugendliche am Goethe-Gymnasium Schwerin die guten alten Swinghits. Foto: Uwe Sinnecker

Die Schweriner Jazznacht 2017, unter der Schirmherrschaft von Herrn Mathias Brodkorb, Finanzminister MV, am 29.04. in der Schweriner Schelfkirche war ein großes Fest. Danke an alle Konzertbesucherinnen und Besucher die dazu beigetragen haben, dass die Idee "hochkarätiger Jazz im Sinne einer guten Sache" erneut zu einem Erfolg werden konnte. Danke an alle Förderer und Unterstützer der Initiative "Jazz meets Business in Benefit" die diese Konzerte ermöglicht haben, und ganz besonderer Dank an Iiro Rantala & Ulf Wakenius und an BAGGS, die uns am 29.04. ein unvergessliches Konzerterlebnis beschert haben.
Ein großes Dankeschön auch an alle meine Freundinnen und Freunde, die als großes Helferteam in vielfältiger Weise zum Gelingen der Konzertabende beigetragen haben. Ganz herzlichen Dank auch an Lothar Dornau, den Küster der Schelfkirche.
Da sich die Schweriner Jazznacht, die nun wirklich in Schwerin angekommen ist, und in den letzten beiden Jahren mit ausverkauften Konzerten logistisch in der Schelfkirche an ihre Grenzen kommt, habe ich die Überlegung angestellt, beim neuen Intendanten des Staatstheaters Schwerin anzufragen, ob die Möglichkeit besteht, die Jazznacht dort durchzuführen. Diese Idee und deren Durchführung, wurde gründlich geprüft, für gut befunden und wird umgesetzt werden können.

Die Jazznacht 2018 wird also am 28.04.2018 im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin stattfinden. Sicherlich wird einigen Jazznachtfreunden die Atmosphäre der Schelfkirche fehlen, sicher bin ich mir aber, dass eine besondere Atmosphäre im Theater die Besucher verzaubern wird.

Ganz besonders, und an erster Stelle durch die Musik!

Die Verhandlungen mit großen, international bekannten Jazzmusikern finden bereits jetzt statt, und soviel kann ich schon sagen: Das Große Haus wird aus allen Nähten platzen!!

Der Erlös der Jazznacht 2017 hat einen stattlichen Betrag von 6.636,55 € erbracht, und wird je zur Hälfte am 02. Juni um 17 Uhr, im Flotow Zimmer des Mecklenburgischen Staatstheaters an die Stiftung Horizonte, vertreten durch den Stiftungsvorsitzenden Herrn Uwe Kunik, und an den 1. Förderpreisträger der Schweriner Jazznacht, Herrn Anton Bo Matzke, übergeben.

Die erfolgreiche Jazznacht 2017 wird mit einer JazzNachtParty am 23. Juni im Angler II, am Schweriner See unter dem Motto "LET'S DANCE" gefeiert. Die Sounddiggers legen Jazz, Soul und Funkmusik auf. Zu diesem Anlass werden auch die letzten Bilder der Malaktion "Kinder malen Jazz" zum Erwerb für den guten Zweck angeboten.

Marianne Wöhrle-Braun
Schwerin, 30. Mail 2017




Aus: Schweriner Volkszeitung 02.05.2017 von Christian Koepke

Konzert mit Jazz-Darbietungen und Bigband des Goethegymnasiums
begeisterte rund 500 Gäste in der Schelfkirche

     
Die Bigband des Goethegymnasiums "Baggs" sowie Iiro Rantala ind Ulf Wakenius spielte in der Schelfkirche groß auf.  Fotos: Uwe Sinnecker

"A very beautiful place." Ein Kompliment für Schwerin gab es von Iiro Rantala und Ulf Wakenius. Und Komplimente von den Schwerinern gab es für die beiden Musiker. Rantala und Wakenius waren die Stars der achten Jazznacht am Sonnabend in der Schelfkirche. Mit ihrer Kunst begeisterten sie rund 500 Gäste, die mehrere Zugaben forderten - und auch bekamen.
Der Finne Rantala am Klavier, der Schwede Wakenius an der Gitarre, beide gehören zur Crème de la Crème der internationalen Jazz-Szene. In Schwerin spielten sie eigene Kompositionen, aber auch Titel etwa von Louis Armstrong, John Coltrane, Charlie Parker und John Lennon. "Mir gefällt die Kombination von Gitarre und Klavier", sagte Astrid Schröder aus Dechow stellvertretend für viele Zuhörer. Rantala und Wakenius hätten eine unglaubliche Präsenz auf der Bühne gezeigt. Für den Erfolg der achten Jazznacht sorgte jedoch auch die Bigband des Schweriner Goethegymnasiums "Baggs". Unter der Leitung von Matthias Strauch präsentierten die jungen Musiker unter anderem Stücke von Count Basie, Duke Ellington, Charles Mingus und Stan Kenton.
Auch in diesem Jahr stand die Jazznacht unter dem Motto "Jazz meets business in benefit". Der Erlös der Veranstaltung kommt der Stiftung Horizonte und einem jungen Künstler zugute. Erstmals wurde nämlich der "Young Artists Förderpreis" vergeben. Die Wahl der Jury fiel auf den Berliner Bildhauer Anton Bo Matzke. Die Organisatorin der Jazznacht, Marianne Wöhrle-Braun, dankte allen Sponsoren und wartete mit einer weiteren Neuigkeit auf: 2018 wird die Jazznacht im Staatstheater stattfinden.
"Einen wunderbaren Musikgenuss" hatte Schirmherr Minister Mathias Brodkorb bei der Begrüßung der Gäste der Jazznacht versprochen. Und diesen Genuss hatten Jazzfans am Sonntag gleich noch einmal. Am Welttag des Jazz spielten Joe Sachse, Nils Wogram und "Echoes of Swing" in der Schelfkirche.

Iiro Rantala      Ulf Wakenius
          Zwei Stars:  Iiro Rantala         und      Ulf Wakenius   Fotos: Uwe Sinnecker

     
Helmut Joe Sachse und Nils Wogram                                           Echoes of Swing   Fotos: Uwe Sinnecker





Herr Uwe Kunik - Stiftungsvorsitzender Stiftung Horizonte, Herr Lars Tietje - Intendant Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin,
Marianne Wöhrle-Braun - Organisatorin Schweriner Jazznacht und Anton Bo Matzke - 1. Young Artist Förderpreisträger Schweriner Jazznacht



Dr. Kornelia Röder - Jurymitglied, Anton Bo Matzke - Preisträger und Marianne Wöhrle-Braun - Initiatorin des Young Artist Förderpreis Schweriner Jazznacht


Uwe Kunik erläutert die Arbeit und das Engagement der Stiftung Horizonte
Fotos: Hartmut Braun (3)





"Jazz als Weltsprache jenseits aller Religionen und Grenzen vereint Musiker aus allen Ländern.
Er steht für Vielfalt, Freiheit und Offenheit; er reflektiert und inspiriert“.



www.counter.de

Stand: 12.07.2017



www.schweriner-jazznacht.de


Wir danken allen Sponsoren, die diese Benefizkonzerte durch Ihre Unterstützung ermöglichten.


Design & Development by   NICOLAASVERBEEK     -     E-Mail:  NicVerbeek(at)online.de     -     ©  2013 - 2017